Der Deutsche Kulturrat kümmert sich nachdrücklich um alle Kultur.Schaffenden

Der Deutsche Kulturrat kümmert sich nachdrücklich um alle Kulturschaffenden in Deutschland, auch oder gar besonders um die Solo.Selbstständigen, die bei der Unterstützung während der Pandemie durchs Raster gefallen sind.

So ist jetzt für alle Solo.Selbstständigen die Möglichkeit vorhanden, einen fiktiven Unternehmerlohn zu erhalten. Gerade ist dieser für die Veröffentlichung auf Bundesebene in Vorbereitung.

Sie können aber bereits jetzt rechnen:
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2020/11/20201105-ausserordentliche-wirtschaftshilfe-november-details-der-hilfe-stehen.html

Auch Bayern eröffnet im Laufe des Novembers die Möglichkeit, dass seine Solo.Selbstständigen einen fiktiven Unternehmerlohn beantragen können. Die Details werden zur Zeit noch ausgearbeitet:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-kurs-soeder-wirbt-fuer-den-teil-lockdown,SFRtHC2?fbclid=IwAR1DtVGlOj8Xi6gR4Ae3ajqlgdnknWpykaVArmL8Q4OBf5bgU3VubLFSvoI

Zudem finden Sie auf den Seiten des Deutschen Kulturrates immer die neuesten Nachrichten zu neuen Förder-/Hilfsmaßnahmen des Bundes
https://www.kulturrat.de/corona/massnahmen-des-bundes/ und der Länder https://www.kulturrat.de/corona/massnahmen-der-laender/

Wir raten Ihnen, nutzen Sie die Möglichkeiten beantragen Sie die Unterstützungsgelder. Kämpfen Sie und bleiben Sie dran.

Please follow and like us: