PREVIEW

Der COUNCIL für KUNST und DESIGN und der VDMD freuen sich:


Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin ist Impulsgeber für den 7. KUNST.KULTUR.KONGRESS für Nachhaltigkeit in Würzburg mit dem Thema "Ethische Aspekte des Klimawandels“




Lebendige Innenstadt – HIER IST KEIN LEERSTAND

Der VDMD - die bundesweite FASHION.COMMUNITY hat - im Auftrag des COUNCIL für KUNST und DESIGN - im September 2023 das Projekt zur Innenstadtbelebung durchgeführt: HIER IST KEIN LEERSTAND


An 5 Örtlichkeiten zeigten Designerinnen, Filmer, Künstler.innen und interessante Startups für Nachhaltigkeit ihre Werke.




READ.ABLE.TIPP Matthias Horx

99 – Durch Krisen wachsen

Wie man der Zukunfts-Paranoia entkommen kann!


Als Zukunftsforscher werde ich oft von Journalisten gefragt, wie wir die Stapel-Krisen unserer Zeit – Krieg, Inflation, Long-Covid, Immer-Covid, China, Dürre, Gaspreisexplosion, Bahnchaos, Fachkräftemangel, Klimakatastrophe, die Liste ist endlos – jemals überwinden können.

IMPORTANT.TIPP Kulturschaffende werden bei Kranken-versicherung be-nachteiligt

Deutscher Kulturrat fordert Gesundheitsminister Karl Lauterbach zum schnellen Handeln auf


Berlin, den 11.01.2023. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Vereinbarung im Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, dass künftig die Beiträge von Selbstständigen zur gesetzlichen Krankenversicherung strikt einkommensbezogen erhoben werden sollen. Hierfür ist eine Änderung von Sozialgesetzbuch V (Gesetzliche Krankenversicherung) von Nöten.

IMPORTANT.TIPP - Freispruch im Prozess um Corona-Soforthilfe

Warum es wichtig ist, nicht aufzugeben, sondern sich gegen die Rückzahlungsforderungen der Landesregierungen zu stellen.


Kurz vor Weihnachten haben wir von mehreren unserer Mitglieders erfahren, dass sie von ihrer Landesregierung einen Brief erhalten haben, in dem sie aufgefordert werden, selbst zu berechnen und zu entscheiden, ob sie einen Teil der ausgezahlten Corono-Soforthilfe zurück bezahlen müssen.


Jetzt liegt hierzu ein Urteil des OLG Düsseldorf vor, dass als Vorbild für alle Soloselbstständigen zählt.



DAILY.STORY.TIPP Hand aufs Herz

Der COUNCIL für KUNST und DESIGN hat zum Generation-Workshop eingeladen.

6 BestAger der Hueberspflege (https://www.buergerspital.de/wohnen-pflege/seniorenheime/hueberspflege/index.html), ihre Betreuerinnen und unsere Praktikanten sind der Einladung gefolgt.

Die Vizepräsidentin des VDMD, Susan Wrschka, wurde mit der Durchführung des Workshops beauftragt.

WEEKLY.COMMENT Lydia González Whittingham

Sie war Studentin im 3. Studienjahr an der Modefachschule Sigmaringen.

"...manchmal sind Träume es wert, alles dafür zu bezahlen, was man hat und noch mehr, sich auf das Abenteuer „Ich“ einzulassen und zu schauen, wohin es einen führt."

Was kostet ein Traum?

(An die Menschen, die den Preis nicht kennen)

5. KUNST.KULTUR.

KONGRESS-ZUKUNFTSWERKSTATT - FÜR EINE NACHHALTIGE ENTWICKLUNG Vortrag und Diskussionsrunde

Am 29. Juli 2022 fand die Abschlussverstaltung des 5. KUNST.KULTUR.KONGRESS im Audimax der Julius-Maximilians-Universität Würzburg statt.

Der Soziologe und Umweltwissenschaftler Dr. Michael Kopatz hielt seinen Impulsvortrag: „Ökoroutine – Ökomoral – Wirtschaft ist mehr“.

Anschließend fand die hochkarätig besetzte Diskussionsrunde zu diesem Thema statt. Mit dabei waren Dr. Michael Kopatz, Prof. Dr. Anja Schlömerkemper (Vizepräsidentin der Universität Würzburg und Sprecherin des Nachhaltigkeitslabors der Uni Würzburg WueLAB), Ulrike Kähler (CEO IGEDO Company und CEO der Nachhaltigkeitsmesse Green Room) und Ulrich Emmerling (Vorstand zukunftshaus: Würzburg).

Moderiert wurde das Event von Prof. Dr. Sven Schimpf (Geschäftsführer Fraunhofer-Verbund Innovationsforschung Stuttgart und Direktor Institut für Human Engine.

Die Diskussionsrunde finden Sie hier:

Gefördert von:

Dr. Michael Kopatz im Audimax der Universität Würzburg am 29. Juli 2022 ab 18:00 Uhr