Startseite

Wir fördern und vernetzen Kunst und Design

Zuweisung für den guten Zweck

Zuweisung für den guten Zweck
Geldauflagen und Bußgelder helfen Helfen

 

Informationen für Richter und Staatsanwälte

Geldauflagen sind ein wichtiger Beitrag zu unseren Hilfsmaßnahmen für Designer, Künstler, Existenzgründer dieser Sparten. Mit Ihrer Zuweisung ermöglichen Sie uns, jungen ambitionierten Künstlern, Designern, Existenzgründern und Schülern durch entsprechende Mentoring Maßnahmen bzw. die Bereitstellung von Präsentationsplattformen schnell und effizient zu helfen. Für diese wertvolle Unterstützung danken wir Ihnen herzlich!

Ihre Zuweisung ist bei uns in guten Händen:

  • Wir sind beim OLG Bamberg, am AG Würzburg sowie im Geldauflagenportal.de der Profund Media Services GmbH gelistet und leisten jährlich Rechenschaft über die Verwendung der erhaltenen Zuweisungen. Der Eintrag in weitere Listen ist geplant.
  • Wir garantieren absolute Diskretion über alle Informationen zu den jeweiligen Vorgängen.
  • Transparente Kontoführung: Für eingegangene Geldauflagen und Geldbußen stellen wir keine Spendenbescheinigung aus.
  • Wir berichten fristgerecht über eingehende oder ausgebliebene Zahlungen.

Anbei schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu unserem Förderverein und geplanten Projekten, Adressaufkleber und unsere Geldauflagen-Überweisungsträger. Wenden Sie sich, auch bei Fragen oder Anregungen, gerne an unser Service-Team!

Informationen für Zahlungspflichtige

Ihnen wurde die Zahlung einer Geldbuße auferlegt? Beim Förderverein Council für Kunst und Kultur kommt Ihre Bußgeldzahlung Menschen zugute, die durch uns über einzelne Projekte (Mentoring, Messeauftritte, Kongressteilnahmen, Workshops, Seminare, Wettbewerbs-teilnahmen) dahingehend gefördert werden, dass Sie von ihrer Profession her leben können, aus Hartz IV heraus wieder in den ersten Arbeitsmarkt finden.

Hier einige wichtige Informationen für Sie:

  • Bitte überweisen Sie ausschließlich auf unser Konto:
    IBAN: DE48 7905 0000 0048 6192 66, Sparkasse Mainfranken.
  • Geben Sie bei allen Zahlungen das Aktenzeichen an. Denn nur dann sind wir in der Lage, Ihre Zahlung dem Gericht zeitnah– zu Ihrer Entlastung– zu bestätigen.
  • Den Eingang Ihrer Zahlung müssen wir dem Gericht bestätigen. Auch nicht gezahlte Bußgelder melden wir dem Gericht nach Ablauf der angegebenen Frist.
  • Wir dürfen Ihnen für Ihre Zahlung keine Spendenbescheinigung ausstellen. Das heißt, Sie dürfen Ihre Zahlung steuerlich nicht geltend machen.
  • Falls Sie über eine Ratenzahlung oder den Aufschub der Zahlung verhandeln möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Gericht.

 

Über uns

Förderverein COUNCIL für KUNST & DESIGN aus der Taufe gehoben.

Würzburg: am Donnerstag, 21.06.2018, 18:00 Uhr, trafen sich im KUNSTHAUS Gerd Michel, Semmelstraße 42, acht kunst-/designaffine Personen, um den Förderverein „COUNCIL für KUNST & DESIGN“ aus der Taufe zu heben.


Um 19:00 Uhr eröffneten Gerd Michel (Kunsthaus Michel) und René Lang (Präsident des VDMD, Netzwerk Deutscher Mode- und Textil-Designer e.V.)
die Gründungsveranstaltung. Als 1. und 2. Vorsitzender unterzeichneten Gerd Michel und René Lang zusammen mit den weiteren Gründungsmitgliedern (Susan Wrschka, Mara Michel, Frank Stenger, Christiane Stenger, Franz-Josef Nikola und Dr. Regine Blättler) die Satzung des neugegründeten Fördervereins.
Ziel des neuen Fördervereins ist es DESIGN als Gestalter von Werten und Produkten unserer Gesellschaft und KUNST als freie Interpretation gesellschaftlicher Phänomene Deutschlandweit über unterschiedlichste Projekte sichtbar zu machen.
Nach Gründung stellten die einzelnen Gründungsmitglieder den anwesenden Gästen und den Pressevertretern erste geplante Projekte zur Umsetzung des Vereinszwecks vor.
Jeder Design- und Kunstaffine ist eingeladen, Teil dieses Kultur-Projektes zu werden, in dem Kunst und Design verschmelzen. Gerne können Sie dort zusätzlich Mitglied werden und haben damit die Option an Projekten mit zu arbeiten.

Blog

KMK Kongress: Workshop Foto Transfer

15./16./17. Nov 2018 jeweils 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit Kathrin Königl Foto-Transfer: In diesem Workshop übertragen wir mittels einer Foto-Transfer-Methode Bilder direkt auf eine Holzplatte. Dabei entstehen oft Abriebstellen, die den besonderen Look des Kunstwerks ausmachen. Jedes Bild wird so ein Unikat. Noch interessanter wird das Bild, wenn wir mit einer speziellen Technik das …

workshop „Das andere Aquarell – abstrakt – experimentell“ mit Petra Rau

Dieser workshop richtet sich an alle die bereits mit Aquarellfarben Erfahrung gesammelt haben. Die Künstlerin Petra Rau zeigt neue Techniken und experimentelle Ansätze. Materialliste wird bei Anmeldung zugeschickt. Teilnehmergebühr: 50,-€ Nur 10 Teilnehmer – also schnell anmelden. Ort: Kunsthaus Michel Freitag, 16. November 2018 von 12:00 bis 16:00

Kontakt