VDMD als Partner des COUNCILS für KUNST und DESIGN auf der Munich Fabric Start Herbst 2019

Der COUCNIL für KUNST und DESIGN ist mit seinen Partnern VDMD – Netzwerk für Mode.Textil.Interier.Accessoire.Design, Kompetenzteam der Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München und Bayern Kreativ wieder auf der Munich Fabric Start Herbst 2019 mit seinem DESIGN.FORUM im M.O.C., Lilienthalallee 40, 80939 München, Foyer vor Halle 1 – Raum K0 vertreten.

Wir laden Sie herzlich ein, die Vortäge unserer Experten vom 3. bis 5. September zu besuchen. Ebenfalls laden wir Sie herzlich ein zur Happy Hour, Mittwoch 4. September ab 18 Uhr im DESIGN.FORUM.

Nachstehend finden Sie den aktuellen Stand des Vortragsprogramms:

Dienstag, 3. September

10:30 – 11:00 Uhr TREND.APP Digitale Farbe und Trend Kommunikation
                              Antoine Doubacis
, Geschäftsführer der Patternclub
design source UG (haftungsbeschränkt)

11:00 – 12:00 Uhr MEGA.TRENDS FORECAST HW 20/21
„RESPONSIBILITY“
                              Entschleunigung, die sich in Architektur,
                              Raum, Interieur, Mode und Textil und deren
Farben, Formen, Strukturen und
Dessinierungen ausdrückt.
Mara Michel,  Geschäftsführerin des VDMD,
Leiterin des VDMD-  Trend-Research-Teams,
                                .futurize dietrendagentur

12:00 – 13:00 Uhr PAUSE – Zeit für Gespräche

13:00 – 14:00 Uhr WOMENSWEAR TREND.FORECAST  HW 20/21
Trends_Themen_Farben_Qualitäten_
Designs_Details_Styles_Outfits_Combies_Silhouetten 
 Jutta Fuhrmann, Vorstandsmitglied des VDMD,
                                Mitglied im VDMD-Trend-Research-Team, Trends4Fashion

14:00 – 15:00 Uhr KNITWEAR TREND.FORECAST HW 20/21
Jersey-Knitwear-Sweat
                              Dipl.-Des. Susan Wrschka
, Vize-Präsidentin des VDMD,
                              Mitglied im VDMD-Trend-Research-Team, Fashion Design

15:00 – 16:00 Uhr ECOWEAR Hanffaser –
                              eine regionale Kleidungsherstellung ist möglich.
    
                               Textilingenieurin Ursula Mock,
Gründerin von ‘hanfliebe’ 

16:00 – 16:30 Uhr TREND.APP Digitale Farbe und Trend Kommunikation
                              Antoine Doubacis
, Geschäftsführer der Patternclub
design source UG (haftungsbeschränk

16:30 – 17:30 Uhr ECO KIKO TREND.FORECAST HW 20/21
Nachhaltige Kinderbekleidung,
Farben – Styling – Trends
                               Dipl.-Des. Sophia Schneider-Esleben,
                              Mitglied im VDMD-Trend- Research-Team, 
Sophia Schneider-Esleben

Mittwoch, 4. September

10:00 – 11:00 Uhr MENSWEAR
TREND.FORECAST HW 20/21

Trend_Themen_Farben_Qualitäten_ Designs_
Details_Styles_Outfits_Combies_Silhouetten
Dipl.-Des. René Lang, Präsident VDMD.
Mitglieder im VDMD-Trend-Research-Team, langdesign

11:00 – 12:00 Uhr ECO KIKO TREND.FORECAST HW 20/21
Nachhaltige Kinderbekleidung,
Farben – Styling – Trends
                              Dipl.-Des. Sophia Schneider-Esleben,
                              Mitglied im VDMD-Trend- Research-Team, 
Sophia Schneider-Esleben

12:00 – 13:00 Uhr PAUSE – Zeit für Gespräche

13:00 – 14:00 Uhr WOMENSWEAR TREND.FORECAST  HW 20/21
Trends_Themen_Farben_Qualitäten_
Designs_Details_Styles_Outfits_Combies_Silhouetten
Jutta Fuhrmann, Vorstandsmitglied des VDMD,
                              Mitglied im VDMD- rend-Research-Team, Trends4Fashion

14:00 – 15:00 Uhr MENTORING.LAB KICK.OFF.RUNDE
für unsere Mentees.
“Zusammen Lösungen schaffen für
Existenzgründer.innen” 
GetTogether zum Vorstellen, Kennenlernen,
                              Kontaktdatenaustausch und zur Bedarfserhebung per
                              Fragebogen.


15:00 – 16:00 Uhr MEGA.TRENDS FORECAST HW 20/21
„RESPONSIBILITY“
                              Entschleunigung, die sich in Architektur,
                              Raum, Interieur, Mode und Textil und deren
Farben, Formen, Strukturen und
Dessinierungen ausdrückt.
Mara Michel,  Geschäftsführerin des VDMD,
Leiterin des VDMD-  Trend-Research-Teams,
                               .futurize dietrendagentur

16:00 – 17:00 Uhr MARKENWELTEN
                               Marketing und Markenaufbau
                               Frank Lauterbach,
Dipl.-Kommunikationswirt BAW,
                               Dozent an der FH Würzburg/Schweinfurt

17:00 – 18:00 Uhr Geistiges Eigentum
Schutz von Marken, Design und Patent
Dipl.-Chem. Dr. Andrea Sommer,
Patentanwältin, European Patent Attorney,
European Trademark and Design Attorney
Lehrbeauftragte der Universität für
Bodenkultur (BOKU) Wien

Ab 18 Uhr             DESIGN.FORUM Happy Hour in
Raum K0 im Foyer vor Halle 1    
                               Treffen, Reden, Feiern – Relaxen
                              mit allen Freunden des COUNCIL

Donnerstag, 5. September

10:00 – 11:00 Uhr TEXTILE 4.0 Digitaler Textildruck –
                              Chancen für Designer.innen?

Joachim Rees,
Geschäftsführer der Multi-Plot Europe GmbH

11:00 – 12:00 Uhr DESSINIERUNGEN TREND.FORECAST HW 20/21  
Drucke und Artworks
                              Dipl.-Des. Susan Wrschka
, Vize-Präsidentin des VDMD,
                               Mitglied im VDMD-Trend-Research-Team, Fashion Design

12:00 – 13:00 Uhr MENSWEAR TREND.FORECAST HW 20/21
Trends_Themen_Farben_Qualitäten_
Designs_Details_Styles_Outfits_Combies_Silhouetten
Dipl.-Des.  René Lang, Präsident VDMD,
                              Mitglied im  VDMD-Trend-Research-Team, langdesign

13:00 – 14:00 Uhr KÜNSTLERSOZIALVERSICHERUNG
                              Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) –
                              Soziale Absicherung für selbständige Künstler und
Publizisten
                              Fred Janssen,
Referent der Künstlersozialkasse

14:00 – 15:00 Uhr KREATIVWIRTSCHAFT
Die Bedeutung der Kreativwirtschaft in München
                               und der Metropolregion. 
Britta Buck, Beratung Kompetenz-Team Kultur- und
Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München

Mit Unterstützung des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München.

1.000 Euro für Kinder-Aquarellkurse

Würzburg
XXXLutz Neubert unterstützt den Förderverein Council für KUNST und DESIGN mit 1.000 Euro für die Durchführung von Kinder- Aquarellkursen. Zweck des Fördervereins ist die Förderung von Kunst und Design und die Pflege von Kulturwerten. Diese Zielvorgabe wird breitgefächert und für alle Bevölkerungsgruppen – Jung und Alt bzw. gesunde und körperlich beeinträchtigte Personen umgesetzt. Im Rahmen der Kinder-Aquarellkurse, die regelmäßig stattfinden, lädt der Council Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturkreisen ein, um sie für KUNST zu begeistern und die eigene Kreativität zu fördern und zu wecken. Viel zu oft kommt in der heutigen Zeit der Kunst- und Malunterricht zu kurz. Der Council möchte mit den angebotenen Aquarellkursen die Arbeit der Lehrer unterstützen, den Kindern und Jugendlichen zeigen, wie man selbst Erlebtes in Bildern festhalten und dabei eventuell bestehende sprachliche Barrieren spielerisch überbrücken und somit abbauen kann.
Im Bild: Gerd Michel, Council für KUNST und DESIGN und Volker Michels, XXXLutz Neubert.
Bildquelle: Dita Vollmond www.vollmond-konzertfotografie.de

Sofagespräche



AUFTAKT.GESPRÄCH
Prof. Peter Bofinger und Mara Michel







v.l.n.r.: Volkmar Halbleib, Prof. Peter Bofinger und Mara Michel, Jürgen Enninger, Mara Michel, Dierk Berthel, Dr. Gunther Schunk, Achim Könneke.


Im Rahmen des 3. Würzburger KUNST.KULTUR.KONGRESSes trafen sich dazu vom 8.-11.5.2019 wieder Künstler, Designer, junge und junggebliebene Menschen, die keine Scheu hatten brandheiße Themen anzupacken und Lösungen zu erarbeiten, in Workshops sowie Gäste aus Politik, Kultur, Industrie und Handel am 8.5.2019 im AUFTAKT.GESPRÄCH mit Prof. Peter Bofinger (im Gespräch mit Mara Michel) und am 9.5.2019 im SOFA.GESPRÄCH mit Dieter Berthel – 1. Vorsitzender des BBK Unterfranken, Achim Könneke – Kulturreferent der Stadt Würzburg, Jürgen Enninger – Leiter Kompetenzteam der Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt München, Dr. Gunther Schunk – Vogel Communications Group und Volkmar Halbleib – Abgeordneter im Bayerischen Landtag (Moderation Mara Michel).

Gespräche in relaxter Stimmung.

3.KWK Kongress

8. – 11. Mai
in Würzburg

3.KWK Kongress

3. Würzburger KUNST.KULTUR.KONGRESS

Wir freuen uns auf Sie 
zum Opening mit Presseempfang und Programmvorstellung
am Mittwoch 08.Mai 2019

um 18 Uhr  in meiner Galerie KUNSTHAUS MICHEL in der Semmelstraße

danach

um 19 Uhr sprechen und diskutieren wir mit Professor Peter Bofinger, dem Wirtschaftsweisen 
über den gewaltigen gesellschaftlichen Umbruch durch das digitale Zeitalter 
und wie wir alle uns darauf einstellen müssen.

(freier Eintritt. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de)

am Donnerstag. 09. Mai 2019

um 18 Uhr geht es weiter in der Galerie

mit dem 3. Würzburger SOFA.GESPRÄCH mit Dierk Berthel – 1. Vorsitzender des BBK Unterfranken, Jürgen Enninger – Leiter des Kompetenzteams der Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt München, Achim Könneke – Kulturreferent Stadt Würzburg und Dr. Gunther Schunk – Vogel Communications Group. Spannendes Thema ist: PERSONALISÉ – wie können Kunst, Design, Politik und Gesellschaft zur Erhaltung der Individualität beitragen in einem Zeitalter, in dem Globalität, 4.0, K.I., Masse und die Gier nach Mehr regieren. Welche Aufgaben können wir selbst und welche Lösungen kann die Kommune übernehmen? 

(freier Eintritt. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de)

am Freitag 10.Mai 2019

um 10.00 Uhr zeigt und erarbeitet mit Ihnen zusammen im Wintergarten unseres Innenhofs in der Semmelstraße 

Monika Hoede M.A. – Trachtenberaterin, Trachtenschneidermeisterin und Volkskundlerin  alte Handarbeitstechniken. Lust darauf? Dann bitte anmelden unter gerd.michel@kunsthaus-michel.de 

(Der Workshop ist mit einer Aufwandspauschale von 50 € verbunden inklusive Material)

ebenfalls am Freitag 10.Mai 2019

um 16 Uhr diskutieren wir ein brandheißes Thema in der Galerie: 

Was kann der Einzelhandel unternehmen, um auf das Bedürfnis seiner Kunden „einzigartig zu sein“ einzugehen?  Braucht er neue Ideen und wenn ja, welche? 

Das UNTERNEHMER.FORUM mit Max-Martin Deinhard – Geschäftsführer IHK Würzburg/Schweinfurt, Charlotte Schloßareck – Stadträtin Würzburg, Heiko Gesella – CEO Zeitzeichen Handels GmbH, Jürgen Kuhn – WAREMA Renkhoff SE, diskutiert mit Ihnen zusammen.

(freier Eintritt. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de

zum Abschluss am Freitag

um 19 Uhr freuen wir uns auf den Bühnenauftritt der Sängerin KARAN, einer ganz besonderen Liedermacherin

(Kulturbeitrag 10,-€. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de)

am Samstag 11.Mai 2019

um 19.00 Uhr (Einlass um 18 Uhr) in der Galerie

zeigt die Künstlein Lilo Emmerling ihre PERFORMANCE „GOTT.WEIBLICH“.

Mit Papier.Kleider.Kunst treten die Göttinnen Weisheit . Anblick . Mutter . Vitalität . Macht auf,

begleitet von dem Geigenvirtuosen Florian Meierott und gesprochener Poesie.

‚Göttinnen‘ von links:  Weisheit,    Anblick,    Mutter,    Vitalität,    Macht

Anschließend diskutieren wir mit Ihnen:

welche Rolle spielt die Mode in unserer Gesellschaft? Wer und was spiegelt wen und wie?

Mit dabei sind die Mode.Experten René Lang – Präsident des Designerverbandes VDMD,

Susan Wrschka – Vizepräsidentin im VDMD und Mara Michel – GF des VDMD, Vizepräsidentin des Deutschen DesignTags DT und Sprecherin im Kulturrat Berlin.

(Kulturbeitrag 10,-€. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de

Wir freuen uns auf SIE, auf spannende Begegnungen, interessante Gespräche und 4 Tage voller Inspiration

mit freundlicher Unterstützung von 

R

KMK Kongress: Workshop Foto Transfer

15./16./17. Nov 2018 jeweils 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit Kathrin Königl

Foto-Transfer:

In diesem Workshop übertragen wir mittels einer Foto-Transfer-Methode Bilder direkt auf eine Holzplatte. Dabei entstehen oft Abriebstellen, die den besonderen Look des Kunstwerks ausmachen. Jedes Bild wird so ein Unikat. Noch interessanter wird das Bild, wenn wir mit einer speziellen Technik das Holz künstlich altern lassen. Der Workshop geht über drei Tage und es können bis zu drei Bilder pro Person entstehen. Kosten: 50,- € zuzügl Material

Nur 10 Teilnehmer – also schnell anmelden.

Ort: Kunsthaus Michel

info@kunsthaus-michel.de

0931 13908

 

Mitbringen: Auswahlbilder (digital)

Kathrin Königl, 1985 in Würzburg geboren, studierte 2009 bis 2016 Journalistik in Magdeburg und Informationsdesign in Würzburg, wo sie als freischaffende Fotografin und Informationsdesignerin arbeitet. Ihre künstlerisch-dokumentarischen Arbeiten waren bereits in mehreren Ausstellungen zu sehen.

workshop „Das andere Aquarell – abstrakt – experimentell“ mit Petra Rau

Dieser workshop richtet sich an alle die bereits mit Aquarellfarben Erfahrung gesammelt haben. Die Künstlerin Petra Rau zeigt neue Techniken und experimentelle Ansätze. Materialliste wird bei Anmeldung zugeschickt.
Teilnehmergebühr: 50,-€
Nur 10 Teilnehmer – also schnell anmelden.

Ort: Kunsthaus Michel

Freitag, 16. November 2018 von 12:00 bis 16:00

ART.TO.GO Streetart

ART.TO.GO

Streetart

1 x im Jahr

Mit diesem Design/Kunst- Projekt will der Förderverein für Kunst und Design deutsche und internationale freischaffende Künstler*innen und Designer*innen fördern und unterstützen. Ziel des Projekts sind Drucke von künstlerischen Werken auf ArtBags und ArtWear, um Kunst und Design im Alltag sichtbar zu machen.

Der Förderverein möchte Kunst und Design nachhaltig zusammenbringen, indem sich Kunstwerke „auf der Straße zeigen“, gedruckt auf recyclebaren Einkaufs-/Trage-Taschen oder auf Wear. So werden junge Künstler*innen und Designer*innen unterstützt, die für ihre Träume „brennen“. Denn Taschen und Wear, die kunstvoll gestaltet sind, wirft man nicht so einfach weg. Mit hochwertigen Kunstaufdrucken können Taschen und Wear zu begehrten Sammelobjekten werden mit Kultstatus.

WATERCOLOUR Award

WATERCOLOUR Award 1 x im Jahr
1x jährlich veranstaltet der Förderverein für Kunst und Design den WATER.COLOUR Award. Aquarellkünstler*innen aus ganz Europa werden eingeladen, sich daran zu beteiligen. Eine Experten-Jury wählt unter den eingesandten Werken die Top 20 aus. Die ersten drei werden mit Geldpreisen bedacht. Zudem werden die ersten drei zu Einzelausstellungen eingeladen. Die Themen wechseln jährlich. Warum gerade das Aquarell als Malerei-Technik? Sie ist die ehrlichste und direkteste der Malerei. Die Künstler setzen ihr Empfinden direkt aufs Papier und können nicht mehr korrigierend darüber malen. Gerade diese Ein-Mal-igkeit macht jedes Werk unverwechselbar und hält die Gedanken und Gefühle des einzigen Moments fest. In einer Zeit, in der die Kunstwerke der digitalen Malerei stark und begehrlich sind, wächst die Notwendigkeit und das Bedürfnis vieler Künstler, wieder analoge spontane Werke zu schaffen, so wie der Wunsch von vielen Menschen, mit dieser Kunstart leben zu wollen, analog dazu wächst.

KUNST.MODE.KULTUR Kongress

KUNST.MODE.KULTUR Kongress 2 x im Jahr
Zweimal im Jahr führt der Förderverein für Kunst und Design einen KUNST.MODE.KULTUR Kongress durch. Ziel dieser Veranstaltung ist die Sichtbarmachung von freien Künstler*innen und soloselbstständigen Designer*innen. Kernpunkt wird jeweils eine Ausstellung von Designer*innen bzw. freien Künstler*innen sein, Musik und Literaturlesungen, sowie Mentoring-Programme, Seminare, Vorträge und Workshops und zur Finissage eine Fashion.Show. Den Höhepunkt zwischen Workshops, Seminaren und Vorträgen bilden die „SOFAGESPRÄCHE“, ein wichtiger Gesprächs- und Diskussionsabend mit Gästen aus der Politik, Kunstszene und dem Kulturbereich.